Bundesweit Gesundheitskurse finden

Zentrale Datenbank ermöglicht schnellen Zugriff auf qualitätsgesicherte Präventionsangebote

Wir unterstützen gesundheitsbewusstes Verhalten unserer Versicherten und beteiligen uns an den Kosten von Präventionskursen vor Ort sowie zertifizierten Gesundheitsreisen zu den Themengebieten:

  • Bewegungsgewohnheiten
  • Ernährung
  • Stressmanagement
  • Alkohol und Rauchen

Pro Kalenderjahr dürfen gesetzliche Krankenkassen maximal zwei Maßnahmen fördern. Bitte beachten Sie, dass Gesundheitsreisen im Vorfeld beantragt werden müssen.

Möchten Sie als Versicherter wissen, welcher Kurs in Ihrer Nähe angeboten wird, informieren Sie sich bitte in der Präventionskursdatenbank:

ZUR PRÄVENTIONSDATENBANK

Erstattung der Kursgebühren:

Die Kurserstattung, sowohl von Kursen vor Ort als auch im Rahmen von Gesundheitsreisen, erfolgt nach regelmäßiger Teilnahme (mindestens 80 % der Kursstunden).Bei Erwachsenen werden Kursgebühren in Höhe von 85% und bei Kindern bis zum vollendeten 18. Lebensjahr in Höhe von 100 % bis zu einem Höchstbetrag von 155 EUR im Kalenderjahr direkt an den Versicherten erstattet. Bitte reichen Sie uns nach Abschluss der Maßnahme ihre Teilnahmebescheinigung ein und teilen uns Ihre Bankverbindung mit.

Gesundheitsreisen beantragen:

Wenn Sie einen Präventionskurs im Rahmen einer Gesundheitsreise in Anspruch nehmen wollen, beantragen Sie diese Maßnahme formlos unter Angabe des von Ihnen gewünschten Angebotes im Vorfeld der Reise. Nach Prüfung Ihres Antrages erhalten Sie einen Bescheid.

Für Kursanbieter:

Kursanbieter, die sich kostenlos zertifizieren lassen und in die Kursdatenbank eintragen möchten, finden auf der Internet-Seite www.zentrale-pruefstelle-praevention.de alle erforderlichen Informationen. Alle technischen Fragen interessierter Anbieter beantwortet die kostenlose Info-Hotline unter der Telefonnummer 0201 / 565 82 90, Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr; E-Mail: kontaktzentrale-pruefstelle-praevention.de.