Das Versorgungs-Management-Programm (VMP)

  • Herz-Ass – Die intensive Betreuung von Patienten mit einer Herzschwäche
  • Tipps für pflegende Angehörige und Unterstützung bei Pflegeanträgen
  • Versand von Fachinformationen zu einzelnen Erkrankungen
  • Folgeorganisation nach Rehabilitationsmaßnahmen
  • Optimierung der Versorgung mit Hilfsmitteln
  • Krankenhaus­entlassungsmanagement
  • Terminvereinbarung bei Fachärzten

„Versicherte haben Anspruch auf ein Versorgungsmanagement insbesondere zur Lösung von Problemen beim Übergang in die verschiedenen Versorgungsbereiche.“

So lautet § 11 SGB (Sozialgesetzbuch) V Abs. 4 Satz 1

Deshalb haben wir für Sie unser BKK MedPlus Versorgungsmanagement  entwickelt und gestaltet:

Wir kümmern uns um unsere erkrankten Versicherten und sorgen dafür, dass sie eine zeitnahe und medizinisch kompetente Versorgung erhalten.

Reibungslose Übergänge von der ambulanten Versorgung beim behandelnden Arzt in eine Pflegeeinrichtung, in ein Krankenhaus, in eine Rehabilitationseinrichtung oder zu einem anderen Dienstleister werden von uns organisiert.

Wir versorgen Sie mit Informationen und Serviceprogrammen rund um Ihre Erkrankung und erstatten Ihnen die Kosten für Präventionsmaßnahmen bei unseren zertifizierten Anbietern bis zu 180,-- Euro/Kalenderjahr.

Natürlich werden wir nur mit Ihrer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung tätig – aber dann unterstützen wir Sie mit medizinischer Fachkompetenz und langjähriger Praxiserfahrung.

Kooperation und Koordination – zusammen mit unseren Netzpartnern wie dem Arztnetz MeGeSa, regionalen Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen, Hochschulambulanzen, Fachkliniken und Sporteinrichtungen bieten wir die für Sie beste  Diagnostik und Therapie.

Wir möchten, dass Sie einen besseren Umgang mit Ihrer Erkrankung erlernen und Ihre Lebensqualität steigern!

BKK MedPlus - ein Plus für Ihre Gesundheit!

Noch mehr gute Gründe zum Mitmachen gibt es hier:

  • Kostenlose Teilnahme ohne Verpflichtungen
    Ihre Teilnahme ist freiwillig und kann jederzeit durch Sie beendet werden.
  • Schnittstellenoptimierung
    Versicherte, die schwer oder chronisch erkrankt sind, unterstützen wir durch Schaffung eines besseren Überganges von der ambulanten Versorgung in z. B. ein Krankenhaus, in eine Reha-Einrichtung oder in eine Pflegeeinrichtung.
  • Informationen zu Ihren Erkrankungen
    Wir versorgen Sie mit den notwendigen Fachinformationen über die einzelnen Erkrankungen (zum Beispiel: Notwendige Untersuchungen, Kontrollintervalle, Verhaltensmaßnahmen, u.a.)
  • Unterstützung bei der Koordination der Abläufe
    Wir koordinieren u.a. Facharzttermine, prüfen Empfehlungen von anderen Dienstleistern und kümmern uns um deren Umsetzung.
    Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der Krankenhausentlassung.
  • Ihr zusätzlicher Bonus
    Wir vermitteln Ihnen ergänzende Maßnahmen zu Ihrer persönlichen Gesundheitsförderung und unterstützen diese finanziell.

 

Zusatzleistungen die das Leben erleichtern

Spezielle Serviceprogramme, krankheitsbezogene Schulungen und ausführliche Fachinformationen zu Ihrer Erkrankung – wir unterstützen Sie. Machen Sie mit!

Zusatzleistungen für unsere Teilnehmer in den DMP-Programmen.

Die Teilnahme an unserem Programm ist schon der erste Schritt in die richtige Richtung - nämlich zum Erhalt Ihrer Gesundheit. Lassen Sie jetzt den zweiten folgen, und werden Sie aktiv.

Mit unseren speziellen Serviceprogrammen fördern wir die Gesundheit und das Wohlbefinden und unterstützen Sie bei Ihrem gesundheitsbewussten Verhalten.

In Form von Kursen und krankheitsbezogenen Schulungen unterrichten und informieren wir Sie über Wissenswertes beim Umgang mit Ihrer Krankheit.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen mit unserem bundesweiten Angebot an qualitätsgesicherten Präventionsmaßnahmen die Möglichkeit sich aktiv am Erhalt Ihrer Gesundheit zu beteiligen.

Das Angebot umfasst Maßnahmen aus folgenden Bereichen:

  • Bewegung (Wassergymnastik, Nordic-Walking, u.a.)
  • Stressbewältigung (Progressive Muskelentspannung, Tai Chi, Qi Gong, Yoga, u.a.)
  • Rückenschule/ Wirbelsäulengymnastik
  • Ernährungsberatung
  • Raucherentwöhnung

Und bei einer erfolgreichen Teilnahme (mind. 80% der Kurseinheiten) bei einem unserer zertifizierten Anbieter honorieren wir diese Maßnahmen mit einer 100%igen Kostenübernahme (max. 180 EURO pro Kalenderjahr).

Bei Interesse rufen Sie uns vorher an oder schauen Sie gleich selbst in unserer Präventionskursdatenbank nach.

In dieser können Sie sich informieren, welcher Kurs in Ihrer Nähe angeboten und von uns erstattet wird.

Sie sehen also: „Mitmachen lohnt sich!“

Ihr Team vom BKK MedPlus Center

Schauen Sie nach unseren Angeboten.